Marcel

Performance-Chart + inkludierte Gewinne

Hallo

Ich wollte heute mal über den Performance-Chart auf dem Dashboard sprechen:
Dort haben wir die Möglichkeit unsere Portfolio-Performance über den zeitlichen Verlauf zu begutachten. Zusätzlich können wir zu unserer Performance realisierte Gewinne und Dividenden inkludieren. Entweder..oder

Aktuell wäre es aus meiner Sicht praktischer zweiteres (also inkludierte Gewinne) einzublenden, statt neu zu rendern. Also beide Graphen sehen wir bei noch ZIEMLICH ähnlich aus, einfach weil meine realisierten Gewinne und Dividenden noch sehr gering sind.
Ob der Chart am Ende 1 oder 2 Prozentpunkte weiter oben liegt kann man absolut nicht erkennen, was auch daran liegt, dass bei einem Klick auf den 'Gewinne inkludieren'-Button der gesamte Graph neu gezeichnet wird, was einen Moment dauert.

So könnte man "Performance" und "Performance mit Gewinnen" leichter vergleichen. 

Aber vielleicht ist das auch nur mein persönlicher Use-Case und aus eurer Sicht will man diese beiden Sachen gar nicht vergleichen, sondern immer nur eins von beiden sehen.


Andere Sache: Aktuell werden bei mir auf dem Dashboard 2 Chart-Boxen nebeneinander angezeigt:
1) Wert-Entwicklung / Dividenden
2) Performance

bei einem Klick auf den 'Gewinne inkludieren'-Button in der rechten Chart-Box werden beide Graphen neu gezeichnet. Das kommt mir irritierend vor, da ein Button in der rechten Box keine Auswirkung auf andere Graphen haben sollte, oder?


uuuuund hier noch ein weiteres Bild, wie ich es mir vorstelle:


Like Comment

Depotaufteilung und Portfoliobegriff

Guten Tag in die Runde, ich wollte mit euch mal über eure Depotaufteilung und den Portfoliobegriff schnacken.

Begriffe: Depot und Portfolio

Was bedeuten diese Begriffe für euch? Sind das Synonyme oder beschreiben beide eigene Konstrukte.

Ich verbinde Depot immer mit dem Bereich bei meiner Bank/ meinem Trader, in dem meine Aktien, meine ETFs etc gehalten werden. Davon kann ich theoretisch ganz viele haben. Also ein Depot bei der comdirect, eines bei TradeRepublic usw.

Portfolio hatte ich vorher gleichgesetzt mit der Summe aller Depots + weiteren Assets. Also ein Abbild meines gesamten finanziellen Kapitals: Wertpapiere, Cash, Krypto + keine Ahnung was man da noch so lustig lagern kann.

Parqet challenged nun etwas diese Begriffe in mir, da man hier die Möglichkeit hat mehrere Portfolios anzulegen.

Depotaufteilung

Das führt mich zu der zweiten Frage: Teilt ihr hier eure Portfolios 1 zu 1 nach euren Depots auf oder fahrt ihr andere Strategien um vielleicht die Performance unterschiedlicher Assetklassen gegeneinander vergleichen zu können (Einzelaktien-Portfolio + ETF-Portfolio)

Und die dritte Frage, falls eure Parqet-Portfolios nicht 1 zu 1 die Depotaufteilung widerspiegeln und ihr mehrere Depots habt:
Wie teilt ihr eure Depots auf? Ich selbst habe aktuell lediglich ein Depot bei meiner Hausbank comdirect und spiele mit dem Gedanken ein weiteres bei TradeRepublic oder Scalable Capital zu eröffnen für den Kauf von Einzelaktien, die Ordergebühren dort vergleichsweise gering sind mit denen bei der Comdirect. Ideen: Sparpläne bei der comdirect, gelegentliche Einzelkäufe bei einem Neo-Broker. Ist das ein nachvollziehbarer Gedankengang?

Anbei noch mal ein paar Bilder, um das was mich im Kopf umhertreibt bunt und vielleicht greifbarer darzustellen:

1) Ihr habt nur 1 Depot und bildet das über 1 Parqet-Portfolio komplett ab

2) Ihr habt nur 1 Depot, splittet das aber in Parqet auf mehrere Portfolios auf, um detaillierte Analysen zu fahren

3) Ihr habt mehrere Depots aus unterschiedlichen Gründen (welche?), fasst allerdings alle eure Wertpapiere in 1 Parqet-Portfolio zusammen um den Überblick zu haben

4) Ihr habt mehrere Depots und auch mehrere Parqet-Portfolios. Entweder wird jedes Depot in einem Portfolio dargestellt oder ihr gruppiert diese nochmal individuell (nach Anlagestrategie, nach Assettype etc.)


Ja, ok, wie handhabt ihr das so? Habt einen sonnigen Mittwoch☀️
Grüße Marcel
Like Comment

Aktivitäten nach Holding filtern

Neuerdings kann ich in der Ansicht "Aktivitäten" diese nicht mehr nach Holdings filtern. Sobald ich das Dropdown anklicke, sehe ich für ein paar Millisekunde alle <options> aber diese schließen sich sofort wieder, sodass ich nichts anklicken kann.

Andere Dropdowns (wie links daneben "Typen") funktionieren einwandfrei. 

Browser: Chrome Version 96.0.4664.55 (Offizieller Build) (arm64)
OS: macOS Big Sur Version 11.6.1

Wertpapier-Tabelle

Guten Tag
Ich habe 2 Anmerkungen zur Wertpapier-Tabelle im Dashboard:

1) Übersicht / Responsive?

Die Tabelle ist auf einem etwas kleineren Display (13") ist die Tabelle schlecht nutzbar, da ihr durch den "Aktivitätsblock" links wenig Platz für viele Informationen bleibt. Wichtige bzw fast alle Kennzahlen sind nur durch Scrollen nach rechts sichtbar. Gleichzeitig verliert man dann den Namen oder zumindest das Logo des Wertpapiers aus dem Fokus und muss ständig nach rechts und links scrollen um die Übersicht zu behalten.

Das wurde hier im Forum auch schon ein paar mal angesprochen und ich wollte eigentlich nur fragen, ob eine Überarbeitung des UX gerade auf der Roadmap steht oder in diesem Bereich keine Änderungen geplant sind.

2) Context-Menu

Das Context-Menu der Wertpapiertabelle ist bei mir leider ziemlich broken. Bei einem Klick auf die 3 Punkte erscheint ein Liste mit 8 Checkboxen. Allerdings sind alle deselektiert. Bei einem Klick auf irgendeine der Checkboxen ändert sich die Tabelle vermeintlich (es verrutscht ein bisschen was - mehr kann ich durch die kleine Displaygröße nicht sehen)

Allerdings bleibt die Checkbox nach dem Klick auch weiter deselektiert. Ich habe also keine Übersicht welche Columns gerade sichtbar sind, welche nicht und was ein Klick auf eine der Checkboxen eigentlich bewirkt. In Kombination mit "Ich kann die ganze Tabelle sowieso nicht auf einen Blick sehen" ist das etwas frustrierend.

Noch dazu ist die Reihenfolge der Columns im Context-Menu nicht die selbe wie in der Tabelle, was ich irgendwie zuerst erwartet habe (immerhin ists ja auch nicht alphabetisch oderso). Hat das Problem/irritierende Verhalten noch jemand oder ist das nur bei mir so?

Grüße Marcel
Like Comment

Wertpapiere nach Typ gruppieren

Hallo in die Runde 

ich bin komplett neu hier und relativ neu im Bereich investieren.
Ich hatte mich gefragt ob es nicht evtl. nützlich für den ein oder anderen sein kann, im Dashboard seine Wertpapiere im PieChart oben links nach Typ zu sortieren. 
Also bei mir in meinem kleinen Anfänger-Depot wären das auch nur ETFs und Aktien und ich weiß nicht was es da sonst noch so alles gibt (irgendwas mit Zertifikaten?)

Hintergedanke ist, dass ich in meiner naiven Vorstellung wohl aktuell davon ausgehe das Verhältnis zwischen passiv besparten ETFs und etwas aktiver beobachteten Aktien ungefähr auf Dauer bei 70:30 halten will. 

In diesem Fall wäre eine schnelle UI-gelöste Übersicht komfortabler als hin und wieder die Allocation der einzelnen Posten zusammen zurechnen.

Optisch gruppieren könnte man die Typen in dem man im PieChart unterschiedliche Farbpaletten nimmt oder durch einen weiteren "grouped pie-chart-item" aussen rum (keine ahnung wie man das in der Fachsprache richtig nennt)
In den beiden angehängten Screenshots hab ich das mal versucht grob zu skizzieren.

Natürlich noch ein paar Fragen dazu: Gibt es das vielleicht auch einfach schon im PLUS-Abonnement oder macht das ganze aus Anwender-sicht überhaupt Sinn oder gibt es dafür eigentlich absolut keinen Use-Case? (wie gesagt ich bin relativ neu in dieser Umwelt und kann es daher noch nicht richtig einschätzen)

Mit freundlichen Grüßen Marcel